Allgemeine Geschäftsbedingungen

Klicken Sie hier, um eine Kopie herunterzuladen

  1. Die Le Petit Moulin benannte Immobilie („das Ferienanwesen“) wird als Ferienanwesen den Mietern („der Kunde“) angeboten, vorbehaltlich der Bestätigung der Eigentümer Regula & Daniel Berger („die Eigentümer“).
  1. Um das Ferienanwesen zu reservieren, bitten wir Sie, uns eine E-Mail an info@lepetitmoulin.com zu senden. Nach Erhalt des Einverständnisses der Eigentümer kann der Kunde mit der Zahlung der ersten, nicht rückerstattungsfähigen Kaution (20% der fälligen Gesamtmiete) die Reservierung bestätigen. Der Kunde erhält eine Buchungsbestätigung als formelle Annahme der Buchung sowie die ein Dokument mit den allgemeinen Geschäftsbedingungen.
  1. Der Restbetrag der Miete (80%) ist mindestens 4 Wochen vor Beginn der Miete zu zahlen.
  1. Im Falle einer Stornierung wird der bezahlte Betrag (ausgenommen der ersten Kaution) nur dann zurückerstattet, wenn die Eigentümer in der Lage sind, die Immobilie wieder zu vermieten. Falls die Eigentümer gezwungen sind, Ihre Buchung zu stornieren, werden die Eigentümer den Kunden so schnell wie möglich informieren und versuchen, dem Kunden eine geeignete alternative Unterkunft anzubieten. Ist dies nicht möglich, erstatten die Eigentümer dem Kunden alle vom Kunden gezahlten Beträge vollständig zurück und die Eigentümer haften nicht weiter.
  1. Für den Fall einer Beschädigung des Eigentums oder des Inventars ist eine Kaution von SFR 1.000 – spätestens bei Schlüsselübergaben – den Eigentümern zu zahlen, wobei dieser Betrag jedoch die Haftung des Kunden gegenüber den Eigentümern nicht beschränkt. Die Kaution wird innerhalb von 10 Tagen nach Abreisedatum zurückbezahlt, sollten keine Beschädigungen festgestellt worden sein.
  1. Die Mietzeit beginnt in der Regel am ersten Tag um 17.00 Uhr und endet am letzten Tag um 10.00 Uhr, wobei die Eigentümer erwarten, dass die Zimmer im ersten Stock bereits um 9.00 Uhr geräumt sind. Die Ankunftszeit soll mit den Eigentümern vereinbar werden.
  1. Die maximale Anzahl der Personen auf dem Anwesen beträgt 18 Erwachsene und 2 Kinder. Falls das separate Apartment (Gite) zusätzlich gemietet wird, erhöht sich die maximale Anzahl Personen auf 20 Erwachsen und 4 Kinder. Bitte holen Sie die vorherige Zustimmung der Eigentümer ein, wenn Sie im Verlauf der Miete zusätzlich externe Gäste erwarten.
  1. Der Kunde ist verantwortlich für alle Mitglieder seiner Gäste und Gruppen, die sich in auf dem Ferienanwesen aufhalten und/oder dieses nutzen. Der Kunde verpflichtet sich, rücksichtsvoll zu sein und die Immobilie sorgfältig zu pflegen und in dem Zustand zu belassen, in dem sie am Anfang der Mietzeit übernommen wurde.
  1. Der Kunde ist verpflichtet, den Eigentümern unverzüglich alle Mängel sowie Ausfälle von Geräten, Anlagen, Maschinen im Ferienanwesen zu melden und es werden so schnell wie möglich Vorkehrungen für Reparaturen und/oder Ersatz getroffen. Der Mieter verpflichtet sich, dem Wartungspersonal, dem Reinigungspersonal und dem Eigentümer einen angemessenen Zugang für Reparatur- und Wartungsarbeiten zu gewähren.
  1. Der Kunde und seine Gäste/Partei nutzen das Schwimmbad und/oder alle Einrichtungen auf dem Grundstück einschließlich der gesamten Umgebung auf eigene Gefahr und die Eigentümer sind nicht verantwortlich für Verluste, Schäden, Verletzungen oder Tod
  1. Die Nutzung der Unterkunft erfolgt auf eigene Gefahr des Kunden. Für Verluste oder Schäden der persönlichen Gegenstände des Kunden (einschließlich Kraftfahrzeuge) wird keine Verantwortung übernommen.
  1. Bettwäsche für alle Personen (inklusive Pooltücher und Bademäntel) wird während der Mietzeit zur Verfügung gestellt.
  1. Das Schwimmbad ist vom 15. April bis zum 15. Oktober jedes Jahr geöffnet. Die Becken werden regelmäßig gewartet, aber wenn ungewöhnliche klimatische Veränderungen auftreten, kann dies das chemische Gleichgewicht beeinträchtigen. Bei Problemen mit der Wasserklarheit wenden Sie sich bitte an die Eigentümer. Wenn aufgrund eines Eigenverschulden des Mieters das Schwimmbad geleert, gereinigt und wieder aufgefüllt werden muss, gehen die entstanden Kosten zu Lasten des Mieters. Der Mieter hat kein Anrecht auf Entschädigung, wenn in diesem Fall das Schwimmbad einige Tage nicht benutzt werden kann. Die Eigentümer haften nicht für Verluste oder Unannehmlichkeiten, die infolge eines unvorhergesehenen Ausfalls der Pumpe/Filtration oder anderer im Schwimmbad verwendeter Geräte entstehen können.
  1. Bitte beachten Sie, dass es sich bei dem Anwesen um eine alte Wassermühle mit Bächen, die durch das Grundstück fließen, handelt. Den Eigentümern kann keine Haftung übertragen werden, wenn unbeaufsichtigte Kinder oder Erwachsene durch Schwimmen oder Spielen in diesen Bereichen verletzt werden. 1
  1. Die Eigentümer haften nicht für Personenschäden, Verluste oder Schäden, die durch die Verwendung von Kinderausrüstung, Spielzeug, Bällen, Grillgeräten oder anderen Geräten verursacht werden, die während der Mietzeit dem Kunden und seinen Gästen zur Verfügung gestellt werden.
  1. In den Räumen des Haupthauses und des Apartments und im Schwimmbadbereich ist das Rauchen nicht gestattet. In anderen Bereichen entsorgen Sie bitte die Zigarettenstummel in den zur Verfügung gestellten Aschenbechern.
  1. Ein kleines bis mittelgrosses Haustier ist auf dem Ferienanwesen ebenfalls willkommen. Für die aufwändigere Reinigung am Ende Ihrer Mietzeit werden Ihnen zusätzlich CHF 100.00 in Rechnung gestellt.
  1. Das Abwasser des Ferienanwesens wird in zwei Sickergruben geleitet. Diese sind in den ländlichen Gebieten Frankreichs sehr verbreitet und stellen bei entsprechender Nutzung keine Probleme dar. Bitte spülen Sie keine Damenbinden, Tampons, Babywindeln, Tücher oder dickes Toilettenpapier die Toilette herunter. Bitte verwenden Sie ausschliesslich das zur Verfügung gestellte Toilettenpapier. Die Sickergruben sind auch nicht für agressive Chemikalien wie Bleichmittel ausgelegt. Es dürfen nur antiseptische Produkte verwendet werden, die das Bakterienwachstum in der Sickergrube nicht beeinträchtigen.
  1. Wi-Fi wird kostenlos zur Verfügung gestellt. Allerdings können die Eigentümer keine Verantwortung für den Verlust oder das Fehlen einer stabilen Internetverbindung übernehmen. Die WiFi-Versorgung erstreckt sich innerhalb des Hauses, um den Poolbereich und um die hintere Terrasse herum, wobei jedoch zu berücksichtigen ist, dass aufgrund unserer ländlichen Lage die von unserem Dienstleister erreichbare maximale Internetgeschwindigkeit zwischen 4 und 5 MB liegt und diese abhängig von der Anzahl der gleichzeitigen Nutzer reduziert wird. Die Geräte dürfen nicht verändert oder angepasst werden. Der Verlust von elektronischen Diensten liegt ausserhalb der Kontrolle des Eigentümers. Es werden jedoch alle Anstrengungen unternommen um sicherzustellen dass der optimale Service aufrechterhalten wird. Bitte beachten Sie, dass die Immobile 300 Jahre alt ist und einen halben Meter dicke Steinmauern aufweist, Welche auch das Signal von Zeit zu Zeit stören könne.
  1. Im Wohnzimmer des Haupthauses und des Appartements steht Ihnen ein TV mit Flachbildschirm zur Verfügung. Es können englische Sender über Satellit empfangen werden. Es kann von Zeit zu Zeit zu Unterbrechungen des Empfanges kommen, wofür die Eigentümer keine Haftung übernehmen.
  1. Ab und zu möchten die Eigentümer die vom Kunden schriftlich erhaltenen Rückmeldungen und Kommentare auf ihrer Website und in der Werbung veröffentlichen. Die Eigentümer gehen davon aus, dass der Kunde keine Einwände hat und dass er vorgängig mitteilen würde, sollte er Einwände haben.
  1. Die Haftung des Eigentümers gegenüber dem Kunden übersteigt in keinem Fall den für die Mietdauer bezahlten Betrag.
  1. Obwohl alle Anstrengungen unternommen wurden um sicherzustellen, das die Beschreibung der Immobilie und der umliegenden Einrichtungen so exakt wie möglich ist, können die Eigentümer keine Haftung für Änderungen übernehmen welche ausserhalb der Kontrolle des Eigentümers liegen.
  1. Die Eigentümer behalten sich das Recht vor, zwischen Annahme Ihrer Buchung und dem Datum Ihrer Anreise Änderungen im Innen- und Aussenbereich des Ferienanwesens vorzunehmen.
  1. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen dem schweizer Recht und gelten als in der Schweiz abgeschlossen. Alle Klagen die sich aus oder im Zusammenhang mit diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen ergeben, können bei jedem zuständigen Gericht in der Schweiz eigereicht werden.
  1. Bitte beachten Sie, dass diese Bedingungen vor Ferienbeginn gelesen und akzeptiert werden müssen, sie sind Teil des Vertrages. Bei Ihrer Anreise liegt eine Exemplar dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Unterzeichnung vor.

Datum: ______________________________________

Name Gast: ______________________________________

Unterschrift Gast: ______________________________________